Navigation überspringen

Zur Suche

 

Für welches Europa kämpft der Rechtspopulismus?

Noch frei Plätze 105 S/V

Datum: 30.04.2019

Uhrzeit: 19:00 - 20:30 Uhr

1 x 2 U-Stunden

Dienstag

Der Vortrag widmet sich zunächst der Lage in Deutschland und weitet entlang von ausgewählten Fallbeispielen den Blick auf den europäischen Rahmen. Folgende Fragen stehen dabei im Zentrum:
Ist „Populismus“ ein politischer Stil, der sich einer bestimmten Rhetorik („Volk“ vs. „Elite“) bedient?
Sind rechtspopulistische Parteien eine Gefahr für die Demokratie – oder doch eher ein Stimmungsbarometer für politische Krisen?
Steckt hinter diesem Phänomen eine umfassende Weltanschauung, wie sie sich in der Ausrufung etwa einer „illiberalen Demokratie“ durch den ungarischen Präsidenten Victor Orbaìn zeigt?
Was ist und welchen Einfluss hat die Neue Rechte in Deutschland, Frankreich und Österreich?
Gibt es einen sog. „Rechtsruck“?
Und gibt es auch einen Linkspopulismus?
Und welche Idee von Europa steht hier überhaupt zur Debatte?

Anmeldung bei der VHS ist notwendig, Tel.-Nr. 02472/5656

Kursleiter/in: Richard Gebhardt

Kostenlos

Simmerath, Gemeindebücherei, Bickerather Str. 1

Anmelden

[zurück]