Navigation überspringen

Zur Suche

 

Kohleausstieg statt Klimakrise: Es schlägt 1,5 vor 12!

Noch frei Plätze 106 M/V

Datum: 14.03.2019

Uhrzeit: 19:00 - 20:30 Uhr

1 x 2 U-Stunden

Donnerstag

Live-Stream aus Berlin-Neukölln -
Ende 2015 hat sich in Paris die Weltgemeinschaft geeinigt, die globale Temperaturerhöhung auf deutlich unter 2°C zu begrenzen. Dazu müssen alle Länder ambitionierte nationale Schritte unter-nehmen. Deutschland ist diesem Ziel bereits seit langer Zeit verpflichtet, die nationale Umsetzung muss dennoch deutlich ambitionierter werden, um die Klimaziele zu erreichen. Wie ist die derzeiti-ge Klimaentwicklung zu bewerten? Welche Schritte sind zwingend notwendig?

Anmeldung bei der VHS ist notwendig, Tel.-Nr. 02472/5656

Kursleiter/in: Michael Schäfer

Sonstiges
Michael Schäfer, Leitung des Fachbereichs Klimaschutz und Energiepolitik beim WWF Deutschland Dr. Klaus Grosfeld, Geschäftsführer des REKLIM – Helmholtz-Verbund regionale Klimaänderungen

Kostenlos

Imgenbroich, HIMO, Am Handwerkerzentrum 1, B 21

Anmelden

[zurück]